Dr. Gerhard Osenberg

Dr. Gerhard Osenberg

Interim Management-Schwerpunkte

  • Restrukturierung, Transformation, Produktivitätsmanagement, Standortmaßnahmen, Wachstumsmaßnahmen mit Kunden
  • Finanzierung, Working Capital Management, Liquiditätssteuerung, Controlling
  • Produktion: Lean Management, Prozess-Verbesserungen für Produktion und Verwaltung

Dr. Gerhard Osenberg ist Partner von Executive Interim Partners und Industrial Advisor bei der Deutsche Beteiligungs AG.

Dr. Gerhard Osenberg arbeitet als CRO, oft verbunden mit der Organ-Funktion als CEO/ Value creation CFO, in produzierenden Unternehmen in anspruchsvollen, wachstums-orientierten Transformationsprojekten zur nachhaltigen Ergebnis- und Liquiditätsverbesserung. Für den Umsetzungserfolg ist seine hands-on-Mentalität mit guter analytischer Basis entscheidend, basierend auf einem ausgeprägten Verständnis der Prozesse in der Produktion sowie in den Verwaltungsbereichen nach umfassender Lean Management-Ausbildung. Komplexe Aufgabenstellungen werden von Dr. Osenberg durch seine strukturierte Vorgehensweise gelöst. Er verfügt über viel Verhandlungs-Erfahrung in der Arbeit mit Finanzdienstleistern, deutschen und internationalen Banken sowie Betriebsräten und Gewerkschaften bei den Personal-Veränderungsmaßnahmen. Seine multikulturelle Kompetenz ist begründet durch frühere Tätigkeiten im Ausland. Dr.Osenberg verfügt über IT-Kenntnisse sowohl von ERP-Systemen, Produktionssteuerungssystemen/MES, business process mining/BigData und Industrie 4.0-Komponenten.

Herr Dr. Osenberg hat  im Rahmen seiner 20-jährigen Tätigkeit als GF im Beirat von Tochter-gesellschaften im In- und Ausland sowie in Familien-Beiräten Verantwortung übernommen. Seit einigen Jahren unterstützt er die Deutsche Beteiligungs AG im Rahmen seiner Industrial Advisor – Funktion.

Er promovierte extern an der Universität Erlangen-Nürnberg parallel zu seiner Tätigkeit bei Roland Berger & Partner. Nach seinem Vordiplom/Bachelor in Maschinenbau an der RWTH Aachen wechselte er zu Wirtschaftswissenschaften und schloss sein Studium als Diplom-Kaufmann an der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik und Controlling/ Rechnungswesen ab.

Ausgewählte Interim- und Linien Manager-Referenzen

  • Interim-CRO eines börsennotierten Tier 1 – Zulieferers: Kostentransparenz Produkte, Lean Management-Maßnahmen, Vorbereitung Standortbereinigung, Standort-Zusam-menlegung und -Verkauf, Reduktion Hierarchieebenen, umfangreicher Personalabbau > 25 %. Maßnahmen zentral für erfolgreichen Verkauf der Gruppe.
  • Interim-CEO/CRO für Automotive-Glasverarbeiter: Restrukturierung, erhebliche Qualitätssteigerung, Auftragseingangs-Wachstum +35%, A-Rating durch Kunden wieder erreicht, Personal-Abbau, Weiterentwicklung Produktion; Untern. nach 5 Jahren wieder mit positivem EBT, erhebliche Steigerung des Equity Value
  • Interim-Mandat bei Pharmaunternehmen: Wettbewerbspositionierung, Org. Neustruk-turierung, Suche internationale Kooperationspartner, Anmeldung europ. Patent
  • Akquisition, 100%-Geschäftsführender Gesellschafter/ CEO für Komponenten-zulieferer, Deutschland und Slowakei, 3 Standorte: Erfolgreiche Anpassung nach Finanzkrise 2009 und anschließende umfangreiche Transformation. Umsatzverdop-pelung, Standort-Fusion/-Neuaufbau, Aufbau Lean Management, Neufinanzierung Banken, Aufbau Controlling, Vertrieb; neues ERP-System; Aufbau eines neuen Best-cost-country-Standort; Verkauf an Investor
  • CFO/CRO und Sprecher der Holding-Geschäftsführung für OEM-Zulieferer (6.000 MA, 600 Mio. Euro, 30 Werke): Restrukturierung, Einführung Lean Management, Standortschließungen Brasilien, Irland, Internationalisierung von Einkauf, Controlling, und IT; kompl. Refinanzierung der Fremdkapitalseite > 100 Mio.Euro; Investoren-suche; Verbesserung operat. EBT > 40 Mio. Euro
  • CEO/VGF für die Sparte mit 7 Töchtern  sowie Bereichs-GF für Holding (2.200 MA; 450 Mio. Euro), Bereich Klebstoffe/Bauchemie mit 7 europäischen Standorten. Konsolidierung und Geschäftsfeldbereinigung, Verkauf einer Sparte, Werksaufbau Spanien und Polen; Aufbau Controlling; bestes Spartenergebnis seit 30 Jahren, anschließend Verkauf an größten europäischen Wettbewerber im Rahmen der Reorganisation des Konzerns
  • Bereichsleiter, Produktmanagement und Einkauf (Prokurist): Neuausrichtung Handels-marke,  7% Margenverbesserung; Einkaufsverantwortlicher für Fusion von drei Einkaufsbereichen (1 Mrd. Euro Volumen)
  • Direktor Vertrieb und Marketing, Bereich After Market Automotive, Führung Vertrieb Europa, dann Mitglied Kernteam und Aufbau einer fusionierten Vertriebsorganisation mit 2 Marken in Europa inkl. Afrika (330 Mio. Euro)

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen

Dr. Gerhard Osenberg

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich beraten – Diskretion ist garantiert: Mit erfahrenen Interim Managern auf Top-Level erreichen Sie Ihre Ziele.