Dr. Gerhard Osenberg

Dr. Gerhard Osenberg

Interim Management-Schwerpunkte

  • Restrukturierung, Turnaround, Verlagerungen, Fusionen
  • Finanzierung, Working Capital Management, Liquidität, Controlling
  • Change/ Lean / Agiles Management, Prozesse

Dr. Gerhard Osenberg ist Partner von Executive Interim Partners und Industrial Advisor bei der Deutsche Beteiligungs AG.

Herr Dr. Osenberg war davor geschäftsführender Gesellschafter (100%) bei einem mittelständischen Komponentenzulieferer mit Standorten in Deutschland und Slowakei.

Zuvor war er CFO/kfm. Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung bei einem größeren Automobil-Systemlieferant mit 30 Werken weltweit.

Herr Dr. Osenberg begann seine berufliche Laufbahn bei der Unternehmensberatung Roland Berger & Partner, bei der er als Senior-Projektmanager zu seinem Kunden, Bosch-Siemens Hausgeräte, als Direktor Marketing und Vertrieb wechselte. Nach Stationen in derselben Funktion bei Tenneco Automotive Europe, ergänzt durch zusätzliches Produktmanagement- und Einkaufs-Know bei Quelle-Karstadt-Neckermann, wurde er Geschäftsführer/Vorsitzender der Geschäftsführung im Dyckerhoff AG-Konzern.

Herr Dr. Osenberg war im Rahmen seiner 18-jährigen Geschäftsführungstätigkeit bei verschiedenen mittelständischen Unternehmen und Tochterunternehmen von Konzernen als Beirat im In- und Ausland aktiv. Seine Aufgaben als CEO/Vorsitzender bzw. Sprecher der Geschäfts-führung, CFO oder als Direktor umfaßten erfolgreiche Restrukturierungen, Turnarounds, Refinanzierungen, Working Capital-Programme, Fusionen, Verlagerungen, Weiterentwicklung von Controllingsystemen sowie Vertriebsoffensiven.

Er promovierte extern an der Universität Erlangen-Nürnberg parallel zu seiner Tätigkeit als Projektleiter bei Roland Berger & Partner. Nach seinem Vordiplom in Maschinenbau an der RWTH Aachen wechselte er zu Wirtschaftswissenschaften und schloss sein Studium als Diplom-Kaufmann an der RWTH Aachen ab.

Ausgewählte Interim- und Linien Manager-Referenzen

  • Interim-Management: Pharmaunternehmen, Wettbewerbspositionierung, Neustrukturierung, Suche internationale Kooperationspartner, Anmeldung eines europ. Patentes, Miet-vertragsverhandlungen Deutsches Krebsforschungszentrum
  • Geschäftsführender Gesellschafter und CEO für Komponentenzulieferer, Deutschland und Slowakei (250 Mitarbeiter): Harte Restrukturierung und Turnaround nach Finanzkrise 2009, Standort-Fusion/-Neuaufbau, Aufbau Lean / Innovations-Management, Neufinanzierung, Neuaufbau Controlling, Vertrieb; neues ERP-System; neuer LCC-Standort; Verkauf an Investor
  • CFO und Sprecher der Geschäftsführung für OEM-Zulieferer (5.500 MA, 600 Mio. Euro, 30 Werke): Restrukturierung, Einführung Lean Management, Standortschließungen Brasilien, Irland, Internationa-lisierung und Weiterentwicklung Einkauf, Controlling, IT; kompl. Refinanzierung der Fremdkapitalseite; Investorensuche; Verbesserung operat. EBT > 40 Mio. Euro.
  • CEO/VGF für die Sparte (8 Unternehmen) sowie Bereichs-GF für Holding (2.200 MA; 450 Mio. Euro): Konsolidierung und Geschäftsfeldbereinigung in Frankreich inkl. Verkauf einer Sparte, Standortaufbau Spanien und Polen; Wertanalyse Produkte, Aufbau Controlling; bestes Spartenergebnis seit 30 Jahren
  • Bereichsleiter, Produktmanagement und Einkauf (Prokurist): Neuausrichtung Handelsmarken, Restrukturierung und Turnaround Kleingerätebereich, 7% Margenverbesserung; Einkaufsverantwortlicher für erfolgreiche Synergierealisierung bei der Fusion von drei Einkaufsberei-chen (1 Mrd. Euro Volumen)
  • Direktor Vertrieb und Marketing, Bereich After Market, Führung Vertrieb Europa, dann leitende Umsetzung der Fusion zweier Vertriebsorganisationen in Europa inkl. Afrika (330 Mio. Euro)
  • Direktor Vertrieb und Marketing, Mitglied Geschäftsleitung Sparte Kleingeräte, Herauslösen Vertrieb als Spin-off aus anderer Organisation, Neuaufbau Vertrieb im Aussendienst und KAM, Neukundengewinnung, Aufbau Markenkonzept (250 Mio. Euro) (Gewinn + 10 Mio. Euro)
  • Senior-Projektmanager, Unternehmensberatung; Neuaufbau Beratungs-Geschäftsfeld Technische Gebrauchsgüter und Vertrieb/Marketing; weitere Schwerpunkte: Controlling, Fusionen, Restrukturierung von Gesamtunternehmen und Vertriebsorganisationen; Branchen Gebrauchsgüter, Chemie, Fahrzeuge
  • Berater und Projektleiter einer europäischen Benchmarking-Studie, mit strategischer Neuausrichtung sowie Konzept für Herauslösen und Verselbständigung einer Sparte aus einer Großorganisation (Umsatz 3,6 Mrd. €; 36.000 Mitarbeiter)
  • Berater und Projektleiter für die Restrukturierung sowie Neuaufbau des Controlling eines Sonderfahrzeugherstellers, in Phase 2 Bewertung der Potentiale der Fusion der restrukturierten Firma mit einem zweiten Sonderfahrzeughersteller für die Hauptkreditgeber (Umsatz 300 Mio.€)
  • Berater und Projektleiter für die Restrukturierung, Neuaufbau der Kostenrechnung sowie vertriebliche Weiterentwicklung eines Chemie-Markenartikel-Herstellers (Umsatz 100 Mio.€)
  • Berater und Projektleiter für die Restrukturierung und Teilverkauf einer Sparte aus einem großen deutschen Mineralöl-/ Chemiekonzern (Konzernumsatz 5 Mrd. €)
  • Berater und Projektleiter für umfangreiches Kostensenkungsprojekt durch Zentralisierung einer großen Hausgeräte-Vertriebsorganisation (150 Vertriebsmitarbeiter)

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen

Dr. Gerhard Osenberg

Zögern Sie nicht und lassen Sie sich beraten – Diskretion ist garantiert: Mit erfahrenen Interim Managern auf Top-Level erreichen Sie Ihre Ziele.

Footer

Executive
Interim
Partners

Residenzstraße 27
Preysing Palais
80333 München

Telefon: +49 89 452249 551
Fax: +49 89 552 7979 01

      

© Copyright – Executive Interim Partners 2020